Meine Kinobesuche und alles was mir sonst wichtig erscheint
Zufallsbild - F5 f�r andere!

Kategorie — Fahrrad

Fahrrad fahren 2015

Letztes Jahr war ich dank meines etwas längeren Arbeitswegs ca. 2100 km unterwegs.
Davon entfallen auch die 250 km mit dem E-Bike im Zillertal.
Den Tacho habe gerade wieder genullt.

3.1.2016   Kommentare deaktiviert für Fahrrad fahren 2015

Kurze Radtour

Nach den Gewittern gestern hatte sich das Wetter etwas abgekühlt, genau richtig zum Radfahren. Leider hatte ich nur Zeit für eine kleine Runde. Bis km 19 hatte ich einen Scnitt von 24,47 km/h, zum Ende bei km 21,5 rettete ich noch 24,23 km/h. Spitze war bei 40,8 km/h.

28.7.2012   Kommentare deaktiviert für Kurze Radtour

Radfahren 2010

Am Samstag war ich das erste Mal seit November wieder mit dem Rad unterwegs. Daher habe ich letztes Jahr nur 3395 km geschafft. Dafür gab es dies Mal gleich nasse Füße, als ich über die Felder zurück fuhr. Die Pfütze war nicht tief, aber da der Wegesrand durch das Wasser nicht gut zu sehen war, kam ich ins trudeln und musste von den Pedalen runter. Zum Glück hatte ich es nicht mehr weit nach Hause.

10.1.2011   Kommentare deaktiviert für Radfahren 2010

Radfahren und Filmen

Vor einiger Zeit hatte ich mal einen Halter für eine Kompaktkamera gesehen, die man am Fahrrad-Lenker befestigen kann.
Zu Hause hatte ich so ein kleines Stativ, daß man auch biegen kann. Damit habe ich letzte Woche mal probiert, ein Video zu drehen. Die Qualität ist aber bescheiden, die Stöße des Belags schlagen voll durch und man bekommt beim zusehen Kopfschmerzen. Hier ist ein kleiner Ausschnitt:

[MEDIA=4]

Am nächsten Tag habe ich dann mal versucht, die Kamera in der rechten Hand zu halten. Das sollte man aber nur dort machen, wo man sich auskennt und wo nicht so viel los ist. Schnell ist sonst ein Unfall passiert und die Kamera ist dann auch kaputt. Aber seht selbst:

[MEDIA=5]

31.10.2010   Kommentare deaktiviert für Radfahren und Filmen

Dömitzer Eisenbahnbrücke

Auf unserer Radtor auf dem Elberadweg besuchten wir auch die Reste der alten Eisenbahnbrücke bei Dömitz. Bei Wikipedia könnt ihr einiges über die Geschichte dieses Bauwerks nachlesen. Hier sind erst einmal ein paar Fotos.


02_Doemitz_4


02_Doemitz_18


02_Doemitz_16


02_Doemitz_26

22.5.2010   Kommentare deaktiviert für Dömitzer Eisenbahnbrücke

Elberadweg 2010

In der letzten Woche waren wir wieder zu viert an der Elbe unterwegs.
Es ging über sieben Tage, fünf Etappen und einen Tag Sightseeing in Magdeburg mit insgesamt 316 km. Unterwegs habe ich 469 Mal auf den Auslöser meiner Kamera gedrückt. Dieses Jahr werde ich hier davon hoffentlich ein paar zeigen.

[Mehr lesen →]

30.4.2010   Kommentare deaktiviert für Elberadweg 2010

Mit dem Rad durch die Eilenriede

Bei diesem schönen Wetter habe ich mich heute morgen aufs Rad gesetzt und bin einfach drauflosgefahren. Erst am Kanal entlang bis zur General-Werner-Straße, dann durch die Eilenriede, am Pferdeturm vorbei bis zum Döhrener Turm. Von da am Westufer des Maschsees, an Ihme und Leine entlang. Nach 42 km war ich wieder zu Hause. Hier noch ein paar Fotos:
[Mehr lesen →]

18.4.2010   Kommentare deaktiviert für Mit dem Rad durch die Eilenriede

Neue Halogen-Birne

Mir ist schon zum 3. Mal die Vorderbirne kaputt gegangen. Um den Fehler zu finden, will ich jetzt mal sehen, wie lange die Neue hält und bei welcher Geschwindigkeit sie versagt.
Eingebaut am 20.10.2009 bei km 10246!

22.10.2009   Kommentare deaktiviert für Neue Halogen-Birne

Volksradfahren in Munster

Heute war Volksradfahren auf dem Truppenübungsplatz Munster.
Das Wetter hielt sich gut, bis wir nach 55 km radeln auf der Rückfahrt auf der Autobahn in den ersten Regenschauer kamen.
Im Gegensatz zum Truppenübungsplatz Bergen im letzten Jahr, war die Umgebung etwas zu eintönig.

panzer1

panzer2

pause

parkplatz

19.7.2009   Kommentare deaktiviert für Volksradfahren in Munster

8471 km

Heute hatte ich 8471 km auf dem Tacho. Nach 720 779 Tagen macht das einen Tagesschnitt von 11,8 10,9 km/Tag oder fast 4300 4000 km/Jahr. Der Schnitt wird sich aber bestimmt im Winter wieder verschlechtern.
Die letzte Woche hatte ich den Tageszähler auf dem Weg zur Arbeit mal durchlaufen lassen.
117 km habe ich mit einem Schnitt von 20,08 km/h und einer Höchstgeschwindigkeit von 33,1 km/h gefahren. Nicht schlecht, wenn man bedenkt, daß ich es morgends eher geruhsam angehen lasse.

18.6.2009   Kommentare deaktiviert für 8471 km